Weblog von admin

Shiazo Dampfsteine - die Tabakalternative

Tabak rauchen hat gegenwärtig nicht besten Ruf und zum Sozialdruck gesellt sich dann auch noch die Sorge um die eigene Gesundheit. Was also tun, um weiterhin seine Shisha genießen zu können, ohne aber Tabak selbst zu verwenden? Neben einigen Sorten nikotinfreien Tabak, der meist aus Zuckerrohr hergestellt wird, können besorgte Wasserpfeifenfans nun auch auf die Dampfsteine von Shiazo zurückgreifen.

Shisha Tabak selber herstellen

Nach längere kreativer Pause möchte ich mich an dieser Steller zurückmelden! Was soll ich sagen? Sommerwetter, Arbeit und Urlaub haben meine Zeit für Shishas leider sehr eingeengt und orientalische Wasserpfeifen sind ja eigentlich (zumindest meiner Meinung nach) auch eher etwas für den Winter. Allerdings hat mir kürzlich ein Bekannter so einiges über seinen selber hergestellten Shishatabak erzählt und mich diesen auch gleich ausprobieren lassen. Das Ergebnis war durchaus bemerkenswert und hat mich eigentlich voll überzeugt.

Al Waha - Shishatabak Doppelapfel

Der letzte Rauchabend wurde vorwiegend mit dem Doppelapfel Wasserpfeifentabak von Al Waha verbracht. Leider hab ich meine Shishakohle etwas sorglos um nicht zu sagen nachlässig gelagert, so daß bereits die Entzündung der Schnellzündertabletten (leider hab ich moment nur noch diese) sich als ungewohnt schwierig erwies.

Al Waha Shishatabak Ananas

Und dann mal wieder ein Test zu einer etwas "ungewöhnlichen" Geschmacksrichtung des Al Waha Wasserpfeifentabaks - Ananas. Wer wie ich ein Kinderheitstrauma bzgl. "Toast Hawaii" zu verarbeiten hat, kann sich vorstellen, mit welcher Skepsis ich diesem Experiment zunächst gegenüberstand. Aber der Al Waha Shishatabak hat mich eigentlich bislang immer überzeugt.

Serbetli Shishatabak Doppelapfel

Wieder zurück zum Serbetili Tabak... nach dem erfreulichen Test mit dem Serbetli Kirsch (den ich in den letzten Wochen auch ausgiebig genossen habe) wurde nun die Box mit dem interessant duftenden Tabak Doppelapfel geöffnet. Der Geruch geht etwas in Richtung Anis (wohl etwas für Lakritzfreunde), was sich aber - das sei vorweggenommen - nicht negativ auf den Rauchgeschmack auswirkt.

Nakhla Shishatabak Banane

Zum Dazwischen schieben habe ich mir eben mit einem alten Shishafreund noch ein Köpfchen mit einem bereits etwas älteren Nakhla Tabak Banane gegönnt. Dieser war (wohl wg. etwas nachlässiger Lagerung) bereits etwas trocken und mußte zunächst mit Melasse (Gylcerin geht auch) aufgefrischt werden. Statt Kohle habe ich wieder (wie öfters in letzter Zeit ) wieder Cococha gegönnt und statt einem Sieb den Kopf mit Alu überspannt.

Al Waha Wasserpfeifentabak Cappuccino

Zugegeben...ein wenig skeptisch war ich schon, als ich die Packung mit mit Al Waha Shishatabak Cappuccino geöffnet habe. Zum einem bin ich zunächst keine ausgewiesener Freund von süßlichen Aromen, zum anderen konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie typischer Cappuccino Geschmack so in einer Wasserpfeife rüberkommt. Neben der Shisha eine Tasse leckeren Kaffee stehen zu haben ist eine Sache...aber gleich im Tabak selbst ?

Soex Shishatabak Minze

Nun mal wieder zur Abwechslung einen Tonkopf voll mit dem Tabakersatz aus Zuckerrohr von Soex gefüllt. Da mir nach dem Serbetli Kirsch von neulich (vor allem der abschließende Mischversuch ) der Sinn wieder mal nach Minz Tabak stand, hab ich gleich die bis dato noch verschlossene Packung mit Soex Wasserpfeifentabak Minze aufgerissen und mir einen Topf gefüllt.

Serbetli Shishatabak Kirsch

Das Paket mit neuem Tabak hat mich zwar schon vor über einer Woche erreicht, und der Serbetli Kirschtabak wurde auch sofort probiert, jedoch finde ich leider erst jetzt Zeit ein paar Zeilen über Serbetli Kirsch zu verlieren.

Serbetli Shishatabak

Heute hab ich wieder mal neuen Tabak bestellt (obwohl meine Vorräte noch nicht aufgebraucht sind, aber hin und wieder drängt es mich zu neuen Ufern) und mir verschiedene Sorten einer altbekannten und beliebten Marke bestellt. Serbetli Tabak kommt aus der Türkei und ist ein vom Ruf her eher schwerer Tabak den ich persönlich noch aus meinem ersten Türkeiurlaub kenne. Damals allerdings als schwarzen Tabak ohne Aroma und mit ausreichender Feuchtigkeit.

Inhalt abgleichen